Marktplatz Mittelstand - Dongowski Hauskonzepte

Was kostet ein Energiepass

Für den bedarfsorientierten Energiepass beträgt das Honorar etwa 350 bis 450 Euro, bei großen Gebäuden auch mehr. Die anhand der Verbrauchswerte berechnete Variante ist günstiger aber nicht die aussagekräftigste.

Der Energiepass gilt zehn Jahre und für alle Häuser bzw. Wohnungen eines Hauses. Der Eigentümer darf die Kosten für den Energiepass nicht auf die Mieter umlegen. Bereits vorliegende Ausweise, die wie der Dena-Energieausweis nach einheitlichen Regeln erstellt wurden, oder Wärmebedarfsnachweise neuer Gebäude bleiben gültig.

Seitenanfang

Seite drucken